Ölbindemittel

Das primäre Anliegen aller Anwender von Schmiermittel ist es immer, die Umwelt zu schonen und Leckagen zu vermeiden.

Dennoch lassen sich Ölverschmutzungen (z.B. durch Unfälle etc.) nie vollständig vermeiden. Dann ist es wichtig ein geeignetes und hochwertiges Ölbindemittel zu verwenden. Ölbindemittel oder auch Ölbinder wird zum Abbinden von Mineralölen z.B. in den Bereichen Bauhof, Straßenmeisterei, Feuerwehr, Baubetriebe oder Industrie eingesetzt. Grundmaterialien sind mineralische oder auch pflanzliche Stoffe (wie z.B. Maisspindelgranulat). Zusätzlich gibt es noch schwimmfähiges Ölbindemittel, das in Kombination mit Ölsperren und Ölrechen zur Beseitigung von Mineralölen auf Gewässern eingesetzt wird.

Wir bieten Ihnen das für Ihren individuellen Anwendungsfall perfekt passende Produkt von einem unserer Markenpartner:

Absonet, Hoskon, OilKleen, TOTAL Finapor und Finarox

Lieferprogramm Ölbindemittel:

  • verschiedene Qualitäten (grob bis hin zu fein, kalziniertem Bindemittel)
  • verschiedene Sack-Größen (10 Kilo, 30 Liter usw.)
  • mehrere Qualitäts-Hersteller

Leistungsstarke Produkte um den entstandenen Schaden zu begrenzen!